Was lässt Dein Herz höher schlagen?

Das ist die Frage, mit der wir Zwei von 2care dieses Jahr unseren ganz persönlichen Jahresrückblick starten. Was hat in 2017 unser Herz höher schlagen lassen? Welche Momente in unseren Veranstaltungen? Welche Begegnungen mit Menschen? Welche Situationen im Miteinander? Wir laden Dich ein, Dich auch auf diese Reise zu den Herzensmomenten Deines Jahres 2017 zu machen.

Und das nicht nur im persönlichen Umfeld. "Was war gut, was lief nicht, was haben wir gelernt?" sind die Fragen, die sich auch Teams im beruflichen Kontext häufiger stellen sollten. Denn die gemeinsame Rückschau birgt die Chance des gemeinsamen Wachsens und Lernens. Vielleicht magst Du in diesem Jahr die emotionale Komponente dazu nehmen und Dein Herz befragen. Auch im Team steckt darin eine besondere Kraft, denn es macht einen Unterschied, nach dem zu suchen, was im Team "gut lief" oder die Dinge zu identifizieren, bei denen das Team-Herz gehüpft ist. Ja, dazwischen können Welten liegen! Denn was wir mit dem Herzen tun ...

  • geht uns oft viel leichter von der Hand. Und damit übrigens auch schneller ;-)
  • hat eine besondere Power, weil Herzensarbeit ansteckend wirkt. Dein Umfeld spürt diese Kraft und fühlt sich inspiriert.
  • gelingt meist besonders gut, weil Du damit Deine größten Talente nutzt.

Eine Suche, die es in sich hat

Manchmal fällt es uns gar nicht so leicht, solche Herzensmomente zu entdecken. Unser Fokus geht eher zu den Dingen, die nicht so gut liefen. Neulich in einer Netzwerkveranstaltung wurden wir aufgefordert, unsere Erfolge des Jahres zu benennen. Eine Kollegin, zu der uns auf Anhieb mindestens drei Erfolge eingefallen wären, sagte: "Das kann ich so spontan gar nicht sagen. Mir fallen jetzt nur meine Misserfolge ein. Ich brauche Zeit, um über diese Frage nachzudenken." Wenn es Dir ähnlich geht, dann nimm' Dir Zeit zu Deiner persönlichen (Schatz-)Suche, denn Dir Deiner Erfolge bewusst zu sein und sie zu feiern ist ein wesentlicher Teil Deines Erfolgs!

was_l_sst_dein_herz_h_her_schlagen.png?n

Also zoome Dich in Dein 2017 und finde Deine Herzensmomente. Und weißt Du, was das Coole an diesen Momenten ist? Sie tragen uns auch durch die Situationen, die uns nicht so viel Freude bereiten, die sich nach Pflicht anfühlen und um die wir ja nun mal nicht herum kommen.

Nun bist Du vielleicht neugierig geworden, was unsere Herzensmomente in 2017 waren! Da gab es ganz schön viele, die alle aufzuzählen hier zu weit führen würde. Aber eine kleine Auswahl haben wir hier selbstverständlich für Dich:

  • Unsere Teamerweiterung um Elke Brejschka und Christian Hütt: wir schwingen auf der gleichen Wellenlänge und freuen uns auf gemeinsame Projekte in 2018 - das erste steht bereits im Februar an!
  • Unsere Salonabende, ein Format, das wir in 2017 zum ersten Mal ins Leben gerufen und das wir gleich 5 mal veranstaltet haben. Mit wunderbaren und ganz unterschiedlichen Menschen - von der Geschäftsführung großer Konzerne, über Personalverantwortliche aus den Kommunen, Führungskräften aus der mittelständischen Wirtschaft bis hin zu interessierten Beraterinnen und Beratern aus unserem Netzwerk.
  • Der Zusammenschluss mit großartigen Kooperationspartnern aus der Region. Mit Leidenschaft bringen wir gemeinsam Gesundheit in Unternehmen und (Hoch-) Schulen nach vorn!
  • Die vielen Momente mit Menschen in Unternehmen, (Hoch-) Schulen und in unseren offenen Vorträgen oder Einzelsettings, wenn spürbar wurde, dass wir mit unserem Tun deren Herz berühren. Wenn Aha-Momente stattfinden. Wenn Menschen in Bewegung kommen, wo vorher Stillstand herrschte.
  • Unser Imagefilm, der im April fertig wurde und einen guten Einblick in unsere Philosophie der gesunden Führung und Fortbildung gibt.
  • Und nicht zuletzt unsere gemeinsame Teilnahme am Luther Pop Oratorium im Februar in Düsseldorf: Singen ist ja nachgewiesenermaßen gesund und gemeinsam singen erst recht! Es war einfach Gänsehaut pur!

Wir schließen nun dankbar dieses Jahr ab und freuen uns auf ein buntes & erfolgreiches Neues Jahr! Die Weichen sind gestellt und wir freuen uns darauf, auch Dich in 2018 an unserer Seite zu wissen. Im nächsten Blog erfährst Du Näheres, was wir uns für das kommende Jahr vorgenommen haben.

Herzliche Grüße und einen schwungvollen Rutsch
Andrea & Christine

Wir l(i)eben Gesundheit!

Aus dem 2care Blog